05/2021 – Digitaler Vortrag von Kadir van Lohuizen

Digitaler Vortrag von Kadir van LohuizenSamstag, 22.05.2021 um 18:00 Uhr In After Us the Deluge zeigt der Fotograf Kadir van Lohuizen, Mitbegründer der Fotoagentur NOOR Images, die Folgen des Anstiegs des Meeresspiegels für den Menschen. Er reiste in sieben verschiedene Regionen der Welt (Grönland, USA, Bangladesch, Indonesien, Panama und Pazifik) und zeichnete auf, was die […]

Das Circus Dance Festival zu Gast beim Sommerblut!

Das CircusDanceFestival, initiiert von dem Kompanielabel Overhead Project, startet als mehrjähriges Modellprojekt mit bundesweiter Ausstrahlung für die Verbindung aus Festival, spartenspezifischem Residenz- und Koproduktionsprogramm und der Nachwuchsförderung „Junge Wilde“. Das Circus-Dance Festival wird somit als Institution in Köln zum deutschlandweiten Kompetenzzentrum für die Präsentation und Produktion von Stücken im interdisziplinären Genrebereich Tanz und Zeitgenössischer Circus. […]

3. Inklusionskulturtag: Live-Videokonferenz aus dem Schauspiel Köln

3. Inklusionskulturtag Eine Veranstaltung des Inklusion und Kultur e.V. in Kooperation mit dem Schauspiel Köln und dem Sommerblut Kulturfestival Die Debatte um divers besetzte Ensembles und Personal am Theater wird seit einigen Jahren geführt. Ein strukturelles Umdenken findet statt und langsame Verbesserungen treten ein. Innerhalb dieser Diversitätsdebatten werden Menschen mit Behinderung im Kulturbereich jedoch oft […]

05/2021 – Das Projekt GEMEINSAM KUNST ERLEBEN von Carole Kaufmann

Was haben Tahir, Christian Spyra, Karin Wirtz und Miriam Zündorf gemeinsam? Sie erleben Kunst! Mit uns! Sie nehmen uns an die Hand und führen uns in zwei Kurzfilmen durch die Sommerblut Kunstausstellungen BEWEGTE KÖRPER und ANTHROPOZÄN. Dafür wurden die Werkstattmitarbeiter:innen der REHA Betriebe Erftland von Carole Kaufmann in einem mehrwöchigen Workshop zu Kunstführer:innen ausgebildet. DANKE […]

05/2021 – Rolf über 20 Jahre multipolare Kultur & Digitalität

20 Jahre Multipolarität, 20 Jahre inklusive Kultur, 20 Jahre Sommerblut Rolf berichtet im Interview mit dem WDR über die Anfänge des Sommerblut Festivals im Jahr 2002. Er erklärt, was wir unter „Multipolarkultur“ verstehen und was es mit dem diesjährigen digitalen Festivalgelände auf sich hat. Wer also bisher noch Fragen zur digitalen Version von Sommerblut oder zu […]

Die Sommerblut-Jubiläumsgala „Kultur.Natur.Begegnung“ vom 15.05.21 – 20 Jahre Sommerblut

Wir feiern 20 Jahre Sommerblut Festival!  Am 15. Mai 2021 veranstaltete das Sommerblut Kulturfestival eine große Jubiläumsgala in der Kölner Philharmonie – Ein Abend ganz im Zeichen unseres Festivalthemas NATUR: Mit all ihren Herausforderungen, Facetten und Gegensätzlichkeiten. Der Abend wurde moderiert von ChrisTine Urspruch und Ralph Caspers. Mitwirkende sind unter anderem das Wiener Gemüseorchester, Helmut Zerlett & Band, das Markus […]

03/2021 – Mehr Diversität im Kulturbereich: ein offener Brief an Monika Grütters

Gemeinsam für mehr Diversität im Kulturbereich! EUCREA e.V. hat in Kooperation mit dem „Netzwerk nicht behinderter und behinderter Tanz- und Theaterschaffender“ und viele weiteren Unterzeichnenden, darunter das Sommerblut Kulturfestival, einen offenen Brief an die Kulturstaatsministerin Monika Grütters versendet. Die zentrale Forderung ist die einer intersektionalen Diversitätsförderung durch die Bundespolitik unter Berücksichtigung von Künstler:innen mit Behinderung. […]

02/2021 – Offener Brief: Barrieren beim Neustart der Kultur

Das Netzwerk nicht-behinderter und behinderter Tanz- und Theaterschaffender, zu dem auch das Sommerblut Kulturfestival gehört, hat einen flammenden Appell an die Kulturstaatsministerin Monika Grütters gerichtet: Die Förderprogramme von Neustart Kultur erwecken den Eindruck, dass sie sich hauptsächlich an nicht behinderte Künstler:innen richten, da die Antragstellung nicht barrierefrei gestaltet ist und somit für viele nicht lösbar ist – zumindest nicht […]

02/2021 – Face to Faith: Open Call for Proposals

Face to Faith ist ein internationales Kooperationsprojekt mit dem Ziel, die vielfältigen Bedeutungen des Glaubens in europäischen Gesellschaften zu verstehen. 7 Projektpartner:innen – internationale Theater und Festivals aus Deutschland, Finnland, Italien, Israel, Polen, der Ukraine und der Tschechischen Republik – werden das Thema „Glaube“ durch Konferenzen und Performance-Kunstproduktionen untersuchen. Wir laden nun interessierte Künstler:innen aus allen Bereichen ein, […]