Lade Veranstaltungen

Sommerblut Programm 2019

Eigenproduktion

Sa. 25.05. 18:00h
  • Eintritt frei
  • des Sommerblut Kulturfestivals und Finale des Tags der Begegnung
  • Open-Air-Gelände am Tanzbrunnen
Die ERÖFFNUNGSFEIER gibt einen Vorgeschmack auf das vielfältige und innovative Sommerblut-Kulturfestival, das mit seinem Schwerpunkt GLAUBE Herz und Verstand anregt. Singer-Songwriterin CassMae, der Comedy-Newcomer Tan […]

Mehrere Termine
  • VVK/AK 15 € (erm.10 €)
  • Ana Valeria González & Co.
  • Bürgerhaus Stollwerck
Es geht um Frauenrechte und Religion(sausübung): 20 Frauen verschiedener Herkunft und Religion treten aus der Dunkelheit ins Licht und führen das Publikum durch ein Labyrinth […]

Mehrere Termine
  • VVK/AK 10 € (erm. 5 €)
  • Stefan Herrmann und Ensemble
  • Freie Waldorfschule Köln
In keiner anderen deutschen Stadt gibt es so viele Glaubensgemeinschaften wie in Köln, und Chorweiler ist dafür besonders repräsentativ. Auf engstem Raum leben hier Angehörige […]

Mehrere Termine
  • VVK/AK 15 € (erm. 10 €)
  • Barbara Wachendorff & Ensemble
  • Kunst-Station Sankt Peter Köln
Viele Veränderungen der letzten Jahre lassen sich auch als Umweltsünden, Verbrechen gegen die Menschlichkeit (oft im Namen der Religion) oder moralische Verwerfungen bezeichnen. Deren Folgen […]

Mehrere Termine
  • VVK/AK 15 € (erm. 10 €)
  • Severin von Hoensbroech und Olaf Sabelus
  • Odonien
Sie werden gesellschaftlich ignoriert, in Nischen gedrängt, vertrieben oder assimiliert - William Shakespeares Drama “DER KAUFMANN VON VENEDIG” thematisiert eindrücklich den Umgang mit Parallelgesellschaften in […]

Mehrere Termine
  • VVK/AK 16 € (erm. 12 €)
  • 687 performance und United Cowboys
  • Kunsthaus Rhenania
Der vorbereitende Workshop zur Installation „Flying Fish“ leitet dazu an, die eigenen Sinne zu schärfen und die Umgebung neu zu erfahren.

Mehrere Termine
  • VVK/AK 15 € (erm. 10 €)
  • Gregor Leschig und Ensemble
  • Alte Feuerwache/Ausstellungshalle
Ein Theaterprojekt von und mit Menschen mit chronischen Erkrankungen und eine ebenso wuchtige wie humorvolle Auseinandersetzung mit dem Schicksal.

Mehrere Termine
  • VVK 16 € (erm. 10 €) / AK 18 € (erm. 12 €)
  • Projektgruppe DRUGLAND
  • Freies Werkstatt Theater
Die Projektgruppe DRUGLAND verbindet das Grimmsche Märchen „Das Mädchen ohne Hände“ mit Texten von Menschen mit langjährigen Suchterfahrungen und zeigt deren schwierige Lebenswege auf.

Mehrere Termine
  • VVK/AK 16 € (erm. 12 €)
  • 687performance und United Cowboys
  • Kunsthaus Rhenania
Eine begehbare Installation, die aufzeigt, wie dünn die Trennlinie zwischen Ritualen und Routinen, Traditionen und Ticks, priesterlicher Weihe und Popanz ist.

So. 09.06. 14:00h
  • Eintritt frei
  • Faiths In Tune – diverse Künstler*innen und Gruppen
  • Bürgerhaus Stollwerck
Ganztägiges Gemeinschaftsprojekt unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Henriette Reker, mit vielseitigem Bühnenprogramm mit Musik und Tanz vieler verschiedener Religionsgemeinschaften, einem Markt der Vielfalt, inspirierenden Kunst- und […]

Mo. 10.06. 14:00h
  • Eintritt frei
  • Demonstration von und für Menschen mit Behinderung
  • Neptunplatz
Die verrückte und stolze Mad Pride-Parade wendet sich gegen Diskriminierung jeder Art und zieht zum fünften Mal durch die Straßen Kölns. Zusammen geht es mit […]

Mo. 10.06. 16:00h
  • VVK/AK 10 € (Für Teilnehmer*innen der Mad Pride ist der Eintritt frei)
  • Die große Sommerblut-Abschlussveranstaltung
  • Odonien
Der große Abschluss von Sommerblut 2019, mit blind & lame, Dad's Phonkey, Rainer Schmidt, Köster & Hocker, der Mischa Gohlke Band und einer interreligiösen Talkrunde, […]

So. 16.06. 19:00h
  • VVK/AK 15 € (erm. 10 €)
  • Barbara Wachendorff & Ensemble
  • Rautenstrauch-Joest-Museum
Viele Veränderungen der letzten Jahre lassen sich auch als Umweltsünden, Verbrechen gegen die Menschlichkeit (oft im Namen der Religion) oder moralische Verwerfungen bezeichnen. Deren Folgen […]

Fr. 21.06. 20:00h
  • VVK/AK 15 € (erm. 12 €)
  • Barbara Wachendorff & Ensemble
  • Pfefferberg Theater
Viele Veränderungen der letzten Jahre lassen sich auch als Umweltsünden, Verbrechen gegen die Menschlichkeit (oft im Namen der Religion) oder moralische Verwerfungen bezeichnen. Deren Folgen […]

So. 23.06. 18:00h
  • VVK/AK 15 € (erm. 9 €)
  • Barbara Wachendorff & Ensemble
  • Theater im Ballsaal
Viele Veränderungen der letzten Jahre lassen sich auch als Umweltsünden, Verbrechen gegen die Menschlichkeit (oft im Namen der Religion) oder moralische Verwerfungen bezeichnen. Deren Folgen […]