+49 221 29499139
Zurück

HAPPY ISLAND

Informationen

Zeitraum Montag 17.5.
Eintritt 17€
Künstler:innen La Ribot & Dançando com a Diferença
Ort
Schauspiel Köln, Depot 2, Schanzenstr. 6-20, 51103 Köln
Zugänglichkeit Geh·behinderung/ Aufzüge Rollstuhl Seh·behinderung/ Seh·schwäche Übersetzung in Gebärden·sprache Leichte Sprache Unter·titel/ Ober·titel

Happy Island. Hallo, Freiheit!

 

Darum geht‘s

HAPPY ISLAND heißt übersetzt: Glückliche Insel.

HAPPY ISLAND ist eine Herausforderung an das Leben in all seiner Vielfalt.

La Ribot ist Choreographin.
Das bedeutet:
Sie macht Tanz·stücke.
Sie arbeitet zusammen mit der inklusiven Tanz·gruppe Dançando com a Diferença.
Zusammen schaffen einen menschlichen Traum·ort.
Und eine Vorstellung von einer besseren Zukunft.

HAPPY ISLAND erzählt und zeigt:
Wie ist es, mit der ganzen Kraft und jubelnden Schönheit des Körpers zu leben.
Wild und und frei.
Die Tänzer:innen fordern ihr Recht auf Freiheit ein.
Das Stück geht an die Grenzen von Bewegung.
Und an die Grenzen der Vorstellungs·kraft.

Darum musst du das Stück sehen

La Ribot verbindet Tanz mit Bühnen·kunst und Video·kunst.
La Ribot arbeitet zusammen·arbeit mit Henrique Amoedo und seiner Tanz·gruppe
Dançando com a Diferença aus Madeira.
So entsteht eine Kunst, angetrieben von Menschlichkeit und Verlangen.
Eine Kunst, die unser Denken über Menschen mit Behinderungen verändert.

Achtung, dieses Stück kann Dich von Körper-Vorurteilen befreien!

 

Im Anschluss laden wir zu einem Abend mit Musik und Getränken in den
Carls·garten des Schauspiel Köln.
Begleitet von Reden eröffnen wir das Festival:
In neuen Formen von Gemeinschaft und mit Euch!

Mitwirkende

Choreografie [Choreografie bedeutet: Jemand macht Tanz·stücke.] La Ribot
Tanz Bárbara Matos, Joana Caetano, Maria João Pereira, Sofia Marote, Pedro Alexandre Silva
Choreographische Assistenz [Choreografie bedeutet: Jemand macht Tanz·stücke. Choreographische Assistenz bedeutet: Die Person assistiert dem oder der Choreograf*in.] Telmo Ferreira
Film·produktion Raquel Freire
Licht·gestaltung Cristóvão Cunha

Sponsoren und Förderer

Mit freundlicher Unterstützung von: