VAGABUNDEN

Informationen

Zeitraum 24.5. bis 25.5.
Eintritt 15€, 10€ ermäßigt
Künstler:innen Producing Sibylle
Ort
Orangerie Theater im Volksgarten, Volksgartenstr. 25, 50677 Köln
Geh·behinderung/ Aufzüge Rollstuhl
Zugänglichkeit Leichte Sprache (1 Termin) Seh·behinderung/ Seh·schwäche (1 Termin) Fühl-Tour (1 Termin)

VAGABUNDEN.

 

Darum geht‘s

Vagabund ist ein altes Wort.
Es meint eine Person, die viel unterwegs ist.
Eine Person, die keinen festen Wohn·ort hat.

VAGABUNDEN erzählt die Geschichte von Außenseiter:innen.
Menschen, die sich nicht in die Gesellschaft einfügen.
Sie sind zu alt.
Zu langsam
Zu laut.
Zu auffallend.
Sie könnten sich in eine Ecke legen und einfach auf das Ende warten.
Sie könnten einfach aufgeben.
Doch sie brechen auf.
Ohne genau zu wissen, wo es hin·gehen soll.
Nur weil sie wissen:
Ihre Lebens·geschichte muss noch einmal neu geschrieben werden.
Denn aufgeben kommt für sie nicht in Frage.

Darum musst du das Stück sehen

Die Gruppe Drugland Theater arbeitet zusammen mit Producing Sibylle.
Sie gehen auf eine musikalische Spuren·suche.
VAGABUNDEN beschäftigt sich mit diesen Fragen:
Wie wollen wir zusammen leben?
Wem gehört die Stadt?
Und wohin mit den Vertriebenen?
Wie können wir Zusammen·gehörigkeit und Unterstützung leben?

VAGABUNDEN beschäftigt sich mit eigener Sucht.
Und mit einem Kampf gegen eigene Ängste.
Aber es ist auch eine Erzählung über Freundschaft und Zusammen·halt.

Komm mit uns auf eine musikalische Reise ins Ungewisse.

Mitwirkende

Künstlerische Leitung & Regie [Statt Regie kann man auch Spiel·leitung sagen. Regisseur*innen gibt es beim Film und am Theater.] Olja Artes
Künstlerische Leitung & Choreografie [Choreografie bedeutet: Jemand macht Tanz·stücke.] Silvana Buchwald
Musikalische Leitung Tobias Gubesch (Outside-Ear), Janina Tzonas (Vocals/Piano), Valentin Austen (Drums)
Bühnen·bild Jan Brandt
Kostüm·bild Christina Siegert
Projekt·leitung Jule Klemm, Franziska Funke
Projekt·leitung & Darstellende [Darstellende stehen auf der Bühne. Zum Beispiel Schauspieler und Schauspielerinnen.] Hanna Glaser
Licht·gestaltung Sebastian Pingel
Regie·assistenz [Statt Regie kann man auch Spiel·leitung sagen. Regisseur*innen gibt es beim Film und am Theater. Die Regieassistenz assistiert dem oder der Regisseur*in.] Iris Schweitzer
Video Fabiana Fragale
Fotografie Oliver Stolzenberg
Darstellende [Darstellende stehen auf der Bühne. Zum Beispiel Schauspieler und Schauspielerinnen.] Amadea Brüsselbach, Andreas Langela, Sukia Lawalata, Bodo Scardino, Rhonda Schmitt

Termine

Dienstag 24.5.
20:00 Uhr
Mittwoch 25.5.
20:00 Uhr