MONSIEUR LINH UND DIE GABE DER HOFFNUNG

INGEBORG SEMMELROTH
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Weitere Termine

Programm


RAHMENPROGRAMM DEMENTIA+ART:
Freundschaft ohne Worte. Ingeborg Semmelroth liest aus dem Buch des französischen Autors Philippe Claudel, welches von einer seltsamen Freundschaft erzählt: der wortlosen Verbindung zwischen Monsieur Linh und einem alten Franzosen zu Zeiten des ersten Weltkrieges. Die Geschichte ist eine zu Herzen gehende Fabel über Exil, Einsamkeit und partielle Demenz.

Zusatzinformationen: