Fucking Disabled.

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Veranstaltung ist...

  • zugänglich für Menschen mit Gehbehinderung
  • ... zugänglich für Menschen mit Gehbehinderung

Programm

Ein Abend über Lust, Schönheit und Begegnung jenseits der Norm.


Der Cast: eine wunderschöne Frau mit ungewöhnlichen Formen und verzaubernder Stimme. Ein Performer mit unkonventionellen Bewegungen und Artikulationen. Eine tantrische Sexarbeiterin. Und ein schöner, graziler Tänzer.


Es geht um unverkrampften Genuss, überflüssige Tabus und die Freude an der sexuellen Freiheit. Darum, dass Sexualität mit Behinderung viel normaler ist, als Menschen ohne Behinderung meinen. Und dass die Lust neu erblüht, wenn das, was normal ist, nicht länger normal ist. Kein Drama, keine Figuren, auch kein dokumentarisches Theater; sondern ein sinnlicher Theaterabend, der von den Persönlichkeiten seiner Darstellerinnen und Darsteller getragen wird.


Die Performance entstand in gemeinsamer Autorenschaft unter der Regie von David von Westphalen. Das Ensemble ist mixed-abled und einmalig für dieses Projekt zusammengekommen. David von Westphalen lebt als Theatermacher und Radioautor in München.


Performance: Deva Bhusha, Pawe? Dudu?, Danijel Sesar, Lucy Wilke
Konzeption und Regie: David von Westphalen
Konzeption und Dramaturgie: Bastian Zimmermann
Musik und Sounddesign: Filip Caranica
Kostüm: Veronika Schneider
Lichtdesign: Rainer Ludwig
PR/Produktion: RatundTat kulturbuero


Barrierefreiheit
Zugang für Rollstuhlfahrer_innen möglich; kein Behinderten-WC vorhanden.

Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Publikumsgespräch mit Gebärdenübersetzung statt.


[gallery link="file" columns="1" size="large" ids=""]