Unter Wasser lächeln

Ein Theater/Film Projekt über Depression
Barbara Wachendorff/ Joachim Henn
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
  • So. 23.05.2021 - So. 23.05.2021
  • 19:00 Uhr
  • Wandelwerk Liebigstraße 201 50823 KölnAuf Karte anzeigen

Veranstaltung ist...

  • zugänglich für Menschen mit Gehbehinderung
  • barrierefrei für Rollstuhlfahrer*innen
  • Übersetzung in deutsche Gebärdensprache
  • ... zugänglich für Menschen mit Gehbehinderung
  • ... barrierefrei für Rollstuhlfahrer*innen
  • ... Übersetzung in deutsche Gebärdensprache

Programm

Es beginnt, aber es gibt keinen Anfang. Dennoch gibt es Ursachen. Schleichend nistet sich die Depression ein.

In UNTER WASSER LÄCHELN setzen sich 10 Menschen, die Depression oder depressive Episoden aus eigenem Erleben kennen, mit Auslösern und Ursachen, Erscheinungsformen und Bedingungen einer der häufigsten, aber auch einer der tabuisiertesten Krankheiten der Gegenwart auseinander.

Ausgehend von ausführlichen Gesprächen mit den Teilnehmer:innen haben die Regisseurin Barbara Wachendorff und der Dramaturg Joachim Henn gemeinsam mit den Beteiligten künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten entwickelt. Die Performance reflektiert neben den inneren Erlebniswelten des Leidens vor allem gesellschaftliche Rahmenbedingungen, die den Nährboden für das Herausbilden von Depression bilden.

Zusatzinformationen:

Trailer zur Veranstaltung

Herzlichen Dank an Mascha Pörzgen und Heike Trinker sowie Nicolas Sippel und Eva-Maria Wagner für ihre Unterstützung.

Die Filmpremiere hat am 23.05.2021 auf www.sommerblut.de stattgefunden und wurde simultan in Deutsche Gebärdensprache und in Leichte Sprache übersetzt.
  • Darstellende
    Denis Spiegel
  • Darstellende
    Fatima da Cunha
  • Darstellende
    Josefine Pfütze
  • Darstellende
    Jürgen Sommerfeld
  • Darstellende
    Katharina Binzen
  • Darstellende
    Kerstin .
  • Darstellende
    Luna Mostoo
  • Darstellende
    Mike Adamczak
  • Darstellende
    Niklas .
  • Darstellende
    Sandra Seers
  • Dramaturgie, Konzept
    Joachim Henn
  • Fotografie
    Nathan Dreessen
  • Konzept, Regie
    Barbara Wachendorff
  • Produzent
    Rolf Emmerich
  • Projektleitung
    Marco Jesse
  • Regieassistenz
    Nastassja Pielartzik
  • Tontechnik
    Christian Herbert
  • Video
    Lukas Raber

Mit freundlicher Unterstützung von: