Mit Ällei chatten +49 221 29499139
Zurück

OPEN-CALL: Weltcafe und Workshop #queertopolis

Hast du Lust, eine temporäre, queere Utopie mitzugestalten?

 

Dich beschäftigen Themen rund um queere Sexualität und Beziehungen?

Du hast Lust, künstlerisch an einer queerererereren Welt mitzuarbeiten und suchst Austausch & Vernetzung?

Du möchtest mit professionellen Künstler:innen aus den Bereichen Performance, Tanz, Theater und Installation einen eigenen Beitrag für queertopolis entwickeln?

Dann mach mit bei unserem Weltcafé und den künstlerischen Workshops im Rahmen des Sommerblut Festivals!

 

Weltcafé Termin: 

30. April  jeweils | 10-17 Uhr

Workshop Termine: 

01., 14. & 15. Mai  |  jeweils 10-17 Uhr

Du musst nicht an allen Terminen können, Absprachen für die Workshopzeiten treffen wir am 30.04. oder individuell per Mail. Ort wird noch bekanntgegeben, Teilnahme ab 18

Anmeldung 

bis 28.04.2022 an linda.jalloh@sommerblut.de , schreib uns gerne ein paar Zeilen zu Deiner Person. Bei Fragen steht Linda Dir ebenfalls zur Verfügung:

Linda Jalloh
Linda Jalloh
Projektleitung "Innovativ barrierefrei im Digitalen"

Was ist queertopolis?

In einer Öffentlichkeit, in der heterosexuelle, monogame Beziehungen, häufig geführt von jungen, weißen Körpern ohne Behinderung, die Norm bilden, bleibt die Vielfalt von Körperlichkeit, Liebe und Begehren oft unsichtbar. Das wollen wir ändern!

Mit einem queeren Blick verwandeln wir die Räumlichkeiten der Kölner Männersauna Phoenix in die temporäre Utopie queertopolis. Für zwei ganze Tage und Nächte bringen wir Performancekünstler:innen, Stimmen der  LGBTQIA+ Community, Festivalbesucher:innen und Stammgäste zusammen. So wird der Saunabesuch zu einem queeren Erlebnis, das in den Abendstunden zu Shows, Perfomances, Installationen, Party, Konzerten und Miniworkshops rund um Lust, Liebe, Sex und Beziehung einlädt.

 

Ablauf Weltcafé und Workshops

Im Weltcafé stellen sich das Projekt-Team und die Workshopleitenden vor, um sich im Anschluss in Kleingruppen mit den Teilnehmenden über inhaltliche Ideen und künstlerische Zugänge sowie alle anderen relevanten Fragen rund um queertopolis auszutauschen. 

Ziel des Weltcafés ist es, alleine oder in Kleingruppen erste, kleinere Konzepte für eine künstlerische Mitgestaltung von queertopolis zu entwickeln. An den drei Workshop-Tagen können diese vertieft werden und an den zwei Performance-Abenden am 18./19. Mai zur Umsetzung gebracht werden.

Wir wollen so offen wie möglich mit euren Vorschlägen und Bedürfnissen umgehen. Du bist mit einem fast fertigen Konzept oder Showact willkommen. Genauso kannst Du ohne Erfahrung oder Idee zum spielerischen, kreativen Austausch vorbeikommen. Der Spaß am Ausprobieren und die Lust, kollektiv an einer Utopie zu basteln, sollen dabei für alle im Vordergrund stehen.


Hast Du Lust auf konzeptionelle Mitgestaltung von queertopolis? Dann schau in unseren Open Call zum Community Team!
 

Hinweis

Die Phoenix Sauna ist ein Ort mit Möglichkeit zu sexuellem Kontakt. Auch während unserer Veranstaltung wird es dafür Bereiche geben, genauso wie Bereiche, in denen Sexualität oder Nacktheit nicht erwünscht sind, damit sich alle wohlfühlen. Beim Happening können wir keinen queeren Schutzraum garantieren, wir bemühen uns aber mit einem Awarenessteam, den Abend so achtsam wie möglich zu gestalten.

Bildschirmfoto 2022-04-11 um 23.25.10